Die BCA AG hat als einer der ersten Initiatoren in Deutschland das Thema der Asset-Allokation nach dem Ansatz der Yale-Universität aufgegriffen und setzt diesen mit dem Alpha Top College Fonds konsequent um. Dabei lehnt sich der Fonds an die strategische Asset-Allokation des Yale-Stiftungsfonds an und investiert vornehmlich in alternative Anlageformen, wie z. B. in Sekundärmarkt-Lebensversicherungen, Absolute-Return- und  Private-Equity-Produkte. Auch nachhaltige Investitionen in Wald- und Klimaschutzprojekte werden berücksichtigt und eröffnen den Anlegern somit Möglichkeiten, die noch vor wenigen Jahren nur den allergrößten und fortschrittlichsten Investoren zur Verfügung standen. Die hervorragende Mischung der Anlageklassen bietet dem Anleger eine höhere Renditeerwartung bei gleichzeitiger Reduzierung des Portfoliorisikos.